zurück zur Übersicht Aktualisierungsdatum: 16.02.2017
Einstellungsdatum: 26.02.2016

Lage / zur Karte


Ort Schwabstedt (Schleswig-Holstein)

Bewertung

Schönheit
Natur
Erreichbarkeit
Geschichte

Prähistorisch
Antike
Mittelalter
10. Jahrhundert
11. Jahrhundert
12. Jahrhundert

Wildes Moor bei Schwabstedt

Gestaltung: landschaftlich
Autor: Andreas Bunk Planer:

Wildes Moor bei Schwabstedt

Ein Ort der Weite

Das Wilde Moor bei Schwabstedt ist insbesondere im Winter ein stiller Ort. Es ist ein Ort der Weite, der zum Entdecken schöner Bilder und Strukturen einlädt. Seit den 1980er Jahren wird dieses Hochmoor renaturiert und es fängt langsam wieder an zu wachsen. Narben aus Torfstichen und teilweise verfüllten Gräben prägen diese Kulturlandschaft. Zusammen mit den verschiedenen Stadien der Renaturierung bildet sich ein reiches Mosaik aus vielfältigen Standorten für Pflanzen und Tiere. Der aufmerksame Betrachter kann gut ablesen,  wie sich ein Hochmoor wieder entwickelt. Im Wilden Moor kann man nicht nur die Kreuzotter entdecken. Hier und in der weiteren Umgebung lassen sich auch viele seltene Zugvögel beobachten.

(Bilder: Autor)

Tipp

Von der reetgedeckten Beobachtungshütte (siehe Karte) hat man einen erhöhten und geschützten Blick über das Moor.

Allgemeine Hinweise

Anlagentyp Landschaft
Szenerie Wald- und Wiesenlandschaft
Bewegung Spazierweg oder Wanderweg
Besuchsaufkommen abgeschieden